Energiewechsel

Kaiserslautern: Neue Toilettenanlage für den Stadtpark

Pressemeldung vom 10. Juni 2015, 08:36 Uhr

Beigeordneter Peter Kiefer gibt grünes Licht für eine zeitnahe Auftragsvergabe und Umsetzung

Der Stadtpark zeigt sich spätestens mit der Fertigstellung des letzten Bauabschnittes im vorigen Jahr von seiner schönsten Seite. Viele Besucherinnen und Besucher erfreuen sich an der neu gestalteten Grünfläche und verbringen gerne dort ihre Zeit. Was bislang noch fehlt ist eine Toilettenanlage. „Dabei müssen Überlegungen, die Toilettenanlage mit einem Kiosk zu verbinden, leider zurückgestellt werden, da ein Kiosk nicht förderfähig ist“, sagt Baudezernent Peter Kiefer. Nach umfangreicher Prüfung aller Möglichkeiten habe nun das Referat Stadtentwicklung aber ein gutes Konzept für die Installation einer Toilettenanlage im Stadtpark erarbeitet. Es werden zurzeit die entsprechenden Ausschreibungsunterlagen vorbereitet. Nach Auftragsvergabe müssen dann zunächst die Kanalanschlüsse erstellt werden, bevor dann das Toilettenhäuschen darüber errichtet wird.

Kiefer erklärt, dass im Haushalt etwa 170.000 Euro für die Errichtung der Toilettenanlage eingestellt wurden. Sie werden über die Städtebauförderung finanziert und sind seitens der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) auch genehmigt. „Damit haben wir einen ersten Grundstein gelegt. Mit der Zusicherung der Mittel können wir nun tatsächlich aktiv werden, was wir selbstverständlich auch unverzüglich tun werden, denn die Mittel stehen uns nicht ewig zur Verfügung. Bis 2016 muss die Anlage realisiert sein“, betont der Beigeordnete.

Damit die Besucher im Sommer und im Frühherbst – in der schönsten Jahreszeit des Stadtparkes – nicht durch anrollende Bagger, Lärm und Erschütterungen für den Bau der notwendigen Kanalisation gestört werden, wird mit diesen Maßnahmen erst in der Nachsaison begonnen werden.

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis