Energiewechsel

Kaiserslautern: Melodisch, gesanglich, choralartig

Pressemeldung vom 25. Januar 2017, 16:10 Uhr

Schumanns Ouvertüre, Scherzo und Finale bilden eine Sinfonie ohne langsamen Satz, mit markanten, eingängigen Themen, bezaubernden Harmonien und Klangfarben. Die Komposition zählte im 19. Jahrhundert zu den beliebtesten Werken Schumanns. Tomasi vertrat er den Anspruch, melodisch und verständlich für ein großes Publikum zu schreiben. In seinem Posaunenkonzert finden sich ebenso jazzige wie folkloristische Elemente. In einer Zeit glücklicher äußerer Umstände, nach seiner ersten, schrieb Bruckner im Alter von 45 Jahren seine ?nullte? d-moll-Sinfonie, mit gesanglichen und choralartigen Themen. Diese übte großen Einfluss auf sein weiteres, sinfonisches Schaffen aus, auch wenn er sich dann von ihr distanzierte und in seiner Zählung ?annullierte?. Erst in seinem Nachlass wurde das Werk wieder gefunden und zu seinem 100. Geburtstag vollständig aufgeführt. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, bereits um 19:15 Uhr gibt es eine Einführung im Roten Saal der Fruchthalle mit Dr. Burkhard Egdorf. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information, Fruchthallstraße 14, Tel. 0631 365-2316; im Pop Shop Kaiserslautern, Tel. 0631 64725; Thalia Ticketservice, Tel. 0631 36219-814 und bei allen weiteren VVK-Stellen (Ticket-Hotline: 01806-57 00 70), im Internet unter www.eventim.de und von zu Hause aus mit ?ticketdirect? über www.eventim.de . Auch telefonische Bestellungen sind möglich. Die Karten gehen Ihnen dann per Post zu.

Quelle: Stadt Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis