Energiewechsel

Kaiserslautern: Künstler im Gespräch: Der Pianist Martin Stadtfeld

Pressemeldung vom 2. März 2017, 15:46 Uhr

Donnerstag 16. März 2017, 18:00 Uhr, Roter Saal, Fruchthalle Kaiserslautern

Der Pianist Martin Stadtfeld steht im Mittelpunkt eines Künstlergesprächs im Roten Salon der Fruchthalle Kaiserslautern. Die Kultur-Journalistin Dr. Dagmar Gilcher spricht mit dem Pianisten über die Musik, über sein Leben und seine Musikerkarriere, einen Tag, bevor er gemeinsam mit der Deutschen Radio Philharmonie in der Fruchthalle als Solist Beethovens erstes Klavierkonzert spielen wird. Er wurde in Koblenz geboren und studierte seit seinem 14. Lebensjahr in Frankfurt.

Martin Stadtfeld hat sich in den letzten 10 Jahren als einer der führenden Interpreten der Musik Johann Sebastian Bachs und der deutschen Romantik etabliert. Im Jahr 2002 gewann er den ersten Preis beim Bach-Wettbewerb in Leipzig. Eine daraufhin bei Sony Classical erschienene Einspielung der ?Goldberg-Variationen? von Bach gelangte auf Platz eins der deutschen Klassikcharts und wurde mit dem Echo Klassik ausgezeichnet.

Konzertauftritte führen ihn in die wichtigsten Musikzentren und zu den großen Orchestern Europas und Asiens. Er konzertiert mit Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, der Academy of St Martin in the Fields, dem Leipziger Gewandhausorchester, der Staatskapelle Dresden, den Wiener Symphonikern, der Tschechischen Philharmonie Prag, dem Mozarteum Orchester Salzburg u.v.m.

Neben regelmäßigen Auftritten auf den großen deutschen Konzertpodien gastiert er zudem in Konzerthäusern Tokyos, dem Seoul Arts Center, dem National Center of Performing Arts in Peking, im Wiener Konzerthaus und Musikverein, der Tonhalle Zürich, dem Concertgebouw Amsterdam und vielen weiteren international renommierten Konzerthäusern.

Bei den großen Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Rheingau Musik Festival, dem Schleswig Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, Lockenhaus Festival, Ljubljana Festival, Festival International Echternach, der Schubertiade in Schwarzenberg und Hohenems und dem Menuhin Festival Gstaad ist er regelmäßig zu Gast.

Die Freunde der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern und das Kulturreferat Kaiserslautern laden alle interessierten Musikfreunde zu diesem Abend im Roten Saal der Fruchthalle ein. Der Eintritt ist frei, die Gastronomie geöffnet.

Quelle: Stadt Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis