Energiewechsel

Kaiserslautern: Helenas Abenteuer

Pressemeldung vom 28. April 2017, 10:59 Uhr

Christian Segmehl, Saxophon und Ekaterina Tarnopolskaja am Klavier sowie Maria. M. Rabl, Rezitation, gestalten die nächste musikalisch-literarische Soireé im Theodor-Zink-Museum am Samstag, 13. Mai, die um 19:30 Uhr beginnt.

?Die neuen Abenteuer der schönen Helena? ist ein Märchen für Erwachsene der russischen Schriftstellerin Ljudmilla Petruschewskaja. Die schöne Heldin, bekannt aus den altgriechischen Sagen, bricht zu neuen, spannenden Wegen auf, das Gleiche machen auch die Komponisten des 20. Jahrhunderts, E. Schulhoff, E. Bozza, G. Gershwin, in dem sie das relativ junge Musikinstrument Saxophon in das Brückenbauen zwischen atonaler Musik und Jazz, Sonatenform und Ragtime einbinden. Ein heiterer und lustiger Abend, an dem alle Beteiligten etwas gemeinsam haben: Experimentierfreudigkeit, Spontanität und den Sinn für Humor. Sie hören Christian Segmehl, Gewinner des ?Echo der Klassik? 2010, die Schauspielerin und Dichterin Maria. M. Rabl, die ihren ersten Gedichtsband 2016 veröffentlichte, und als Konzeptionistin des Programms die Pianistin Ekaterina Tarnopolskaja.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Tickets erhältlich in der Tourist-Information und an der Abendkasse.

Quelle: Stadt Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis