Energiewechsel

Kaiserslautern: Gemeinsam für eine festlich beleuchtete Innenstadt Erfolgreiche Aktion „Lautern leuchtet“ geht ins dritte Jahr

Pressemeldung vom 27. September 2016, 15:38 Uhr

Nur noch wenige Wochen, dann ist es wieder soweit: Wenn am 21. November durch die Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Kaiserslautern die Weihnachtssaison so richtig losgeht, wird auch die Innenstadt wieder festlich beleuchtet sein. Die vielen prachtvoll geschmückten Straßen und Geschäfte laden zum Bummeln im Lichterglanz und zum Einkaufen in wohliger und weihnachtlicher Atmosphäre.

Dass die Innenstadt so schön geschmückt ist, liegt seit 2014 zu einem wesentlichen Teil an der Aktion „Lautern leuchtet“, einem gemeinsamen Projekt der Werbegemeinschaft „Kaiser in Lautern“ und der Stadt Kaiserslautern, mit Unterstützung des Einzelhandelsverbandes sowie des Hotel- und Gaststättenverbandes. „Wer sich finanziell an der Weihnachtsbeleuchtung beteiligt, bekommt als Gegenleistung Werbeflächen auf speziellen Sternen, die zusätzlich zur traditionellen Weihnachtsbeleuchtung die Innenstadt zieren“, erläutert Alexander Heß, Leiter des Projektbüros für städtische Veranstaltungen und Geschäftsführer der Werbegemeinschaft, das Grundprinzip. „Die Akteure, denen der festliche Schmuck des Stadtzentrums in Form von hohem Publikumsverkehr zu Gute kommt, sollen auf diese Art direkt zu seiner Realisierung beitragen können.“

Die Resonanz war enorm – zur Freude von Alexander Heß ebenso wie von Oberbürgermeister Klaus Weichel. „Wir hatten in den beiden Vorjahren jeweils rund 170 Paten“, so der OB. „Wir wollten ein Wir-Gefühl erzeugen, und das ist uns in beeindruckendem Maße gelungen.“ Keine Frage also, dass „Lautern leuchtet“ auch in diesem Jahr wieder angeboten wird. „Rund zwei Monate vor Saisonstart gehen wir langsam in die heiße Phase“, freut sich Alexander Heß. Noch bis 25. Oktober können sich potenzielle Sponsoren, die sich an der Weihnachtsbeleuchtung beteiligen möchten, bei der Werbegemeinschaft melden. „Alle Interessierten – Gewerbetreibende, Vereine, Institutionen oder Privatpersonen – sind auch in diesem Jahr wieder herzlich eingeladen, eine Patenschaft zu übernehmen“, so Heß.

Insgesamt sind fünf unterschiedliche Tarifpakete im Angebot, beginnend bei 75 Euro pro Jahr. Bereits ab 150 Euro pro Jahr bekommt der Pate einen der etwa 95 Zentimeter breiten Sterne. Diese besitzen eine zentrale, etwa 60 Zentimeter breite Werbefläche aus beidseitig bedruckbarem PVC-Material, die vom Paten im Vorfeld individuell gestaltet werden kann, etwa mit dem Firmenlogo oder einer Werbebotschaft. Die Anbringung erfolgt jeweils links und rechts der Lichterketten, an den Abspannungen in der Innenstadt. Die höheren Pakete enthalten zusätzliche attraktive Angebote wie etwa die öffentliche Nennung im Zuge der Radiowerbung oder eine im Preis enthaltene Anzeige im Weihnachtsmarktprogrammheft. Alle Sponsoren erhalten eine Werbevignette mit der Aufschrift „Lautern leuchtet – wir sind dabei“. Neben den Sternpatenschaften können auch Baumpatenschaften abgeschlossen werden. Zur Verfügung stehen Platanen in der Schneiderstraße bis Ecke Rummelstraße und in der Riesenstraße sowie ein neuer großer Baum am St.Martins-Platz. Je nach gewähltem Tarif und je nach Baumgröße werden in den Platanen ebenso die oben genannten Werbesterne oder die etwas kleineren Sternplaketten (25 cm x 25 cm) angebracht. Für weitere Informationen steht das Projektbüro für städtische Veranstaltungen gerne telefonisch, per Fax oder per E-Mail zur Verfügung. Anmeldebögen sind auf der Webseite der Stadt sowie auf der Webseite der Werbegemeinschaft „Kaiser in Lautern“ zu finden.

Fruchthallstr. 14 67655 Kaiserslautern Tel.: 0631 – 365-3420 Fax: 0631 – 365-3429 e-Mail: alexander.hess@kaiserslautern.de Internet: www.werbegemeinschaft-kl.de

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis