Energiewechsel

Kaiserslautern: Eigenbetrieb ASK auch 2015 als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert

Pressemeldung vom 1. Juni 2015, 08:25 Uhr

Auszeichnung bestätigt Sachverstand und Professionalität im Umgang mit Abfällen

Der Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungs-Eigenbetrieb der Stadt Kaiserslautern (ASK) ist jetzt zum 16. Mal in Folge als geprüfter Entsorgungsfachbetrieb ausgezeichnet worden. Damit wurde dem städtischen Eigenbetrieb abermals eine hohe fachliche Kompetenz und Zuverlässigkeit bei der Entsorgung von Abfällen bescheinigt.

Im Rahmen der diesjährigen Zertifizierung wurden die städtischen Wertstoffhöfe in der Daennerstraße 17, Pfaffstraße 3 und Siegelbacher Straße 187 sowie die Abfallsammlung und -beförderung des ASK-Fuhrparks detailliert auf die Erfüllung von Qualitätsanforderungen nach den Vorgaben der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) untersucht. Damit ist der Eigenbetrieb komplett für alle Bereiche seiner abfallwirtschaftlichen Serviceleistungen ein anerkanntes Fachunternehmen.

Die Sachverständigen der TÜV Rheinland Cert GmbH überprüften die besondere Fachkunde und Qualifikation des Personals, die umfangreiche Dokumentation der abfallwirtschaftlichen Arbeitsabläufe und Tätigkeiten sowie die Einhaltung von Rechtsvorschriften. Zudem wurde die Erfüllung von Sicherheitsbestimmungen sowie die ordentliche und gut funktionierende Betriebsorganisation festgestellt.

„Da die Sachverständigen seit nunmehr 16 Jahren dem Eigenbetrieb ASK einen hohen Sachverstand und große Professionalität im Umgang mit Abfall zusprechen, ist sehr erfreulich. Die Abfallentsorgung in Kaiserslautern ist damit nachhaltig sehr gut organisiert“, so der ASK-Werkleiter Rainer Grüner. „Als lokales Dienstleistungsunternehmen ist uns auch eine große Kundenzufriedenheit besonders wichtig. Mit der jährlichen Zertifizierung stellen wir sicher, dass die hohen Qualitätsansprüche für unsere Kunden auch zukünftig Bestand haben“.

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis