Energiewechsel

Kaiserslautern: Barock und Klassik

Pressemeldung vom 8. November 2016, 11:21 Uhr

Eine Welt auf dem Mond mit Blitz und Donner gaukelt Haydn dem armen, alten Buonafede und uns in seiner komischen Oper vor. Auf Corellis Formenwelt bezieht sich Händel in seinen Concerti Grossi. Der jüngste, zu Lebzeiten in ganz Europa erfolgreiche Bach-Sohn übte einen großen Einfluss auf den jungen Mozart aus. Das Klavierkonzert in d-Moll gilt als das erste sinfonische von Mozart. Es zeichnet sich durch größere, eigenständige Orchesterpassagen aus. Die Tonart verweist auf das Requiem und die Ouvertüre zu ?Don Giovanni? und steht für Dramatik und intensiven Ausdruck. Das Collegium Musicum Kaiserslautern besteht bereits seit 63 Jahren als Amateur-Orchester und hat bereits mehrfach in der Fruchthalle gespielt. Daneben nimmt es regelmäßig an vielen Kirchenkonzerten teil. Es verzichtet auf Honorar zugunsten der ?Freunde der Fruchthalle und der Kammgarn e. V.?.

Tickets: Vorverkauf und an der Abendkasse: 10,00 Euro auf allen Plätzen Tel. 0631 3704181

Quelle: Stadt Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis