Energiewechsel

Kaiserslautern:

Pressemeldung vom 5. Juli 2016, 14:47 Uhr

Beigeordneter Peter Kiefer verabschiedet Margarete Piech in den Ruhestand

„Es ist auch für mich immer ein besonderer Anlass, wenn Mitarbeiter meines Dezernats in den wohlverdienten Ruhestand gehen“, betont Beigeordneter Peter Kiefer bei der kleinen Feierlichkeit zur Verabschiedung von Margarete Piech in seinem Büro. Die Zeit, sich für die treuen Dienste im Namen der Stadtverwaltung persönlich zu bedanken, nimmt er sich immer gerne. „Für Sie beginnt nun einer neuer Lebensabschnitt und ich wünsche Ihnen für diese Zeit alles Gute, vor allem Gesundheit“, erklärt Kiefer bei der Übergabe der Verabschiedungsurkunde. Den Dankesworten schlossen sich Udo Holzmann, Leiter des Referats Gebäudewirtschaft, die Leiterin des Referats Personal, Beate Kimmel, Wolfgang Zidek vom Personalrat und die Gruppenleiterin des Bereichs Gebäudeservice, Tanja Feldmann, an.

Margarete Piech, die mit ihrer langjährigen Freundin und ehemaligen Kollegin Monika Brell heute zu ihrer Verabschiedung ins 18. Obergeschoss des Rathauses kam, war bei der Stadt seit 1982 als Reinemachefrau tätig. Seit 1991 gehörte sie zum Reinigungsteam in der Grund- und Hauptschule Schillerschule. Dem nun anstehenden Eintritt in den Ruhestand sieht die scheidende Mitarbeiterin mit Freude entgegen. „Anfänglich tat ich mir mit dem Gedanken schwer, mit dem Arbeiten aufzuhören. Ich habe einfach unglaublich gerne im Team gearbeitet“, sagt die gut gelaunte Rentnerin, die in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne tanzt. Mittlerweile gibt sie aber gerne zu, könne sie der Zeit im Rentenstand durchaus viel Positives abgewinnen.

Quelle: Stadtverwaltung Kaiserslautern

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis