Energiewechsel

Idar-Oberstein: Witt-Weiden eröffnete Filiale in Idar-Oberstein

Pressemeldung vom 25. Februar 2011, 10:09 Uhr

Das Mode-Versandunternehmen Witt-Weiden eröffnete jetzt in der Obersteiner Fußgängerzone seine 85. Filiale. Oberbürgermeister Bruno Zimmer besuchte die Neuansiedlung zusammen mit Stadtmarketing-Geschäftsführer Christian Friedel

Gemeinsam mit dem Gebäudeeigentümer Thomas Hartmann begrüßten Zimmer und Friedel die Vertriebsleiterin Karin Repoki und ihre Kolleginnen am Standort Idar-Oberstein. „Wir freuen uns immer, wenn sich ein qualifiziertes Unternehmen in der Innenstadt ansiedelt“, so der OB. Das Modeunternehmen, dessen Zielgruppe die Generation 50plus ist, sei eine attraktive Bereicherung der Fußgängerzone

Karin Repoki – als Vertriebsleiterin zuständig für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und das Saarland – erklärte, dass Witt-Weiden zukünftig stärker expandieren und sein Filialnetz erweitern möchte. „2011 sollen fünfzehn, zukünftig jährlich 20 neue Filialen eröffnet werden.“ Dabei sucht sich das Unternehmen seine Standorte sehr gezielt aus. „Durch unseren Versandhandel haben wir gute Informationen darüber, wo unsere Kunden wohnen und was sie kaufen“, so Repoki. Daher habe man sich bewusst für Idar-Oberstein entschieden und könne das Sortiment auch den Bedürfnissen der Kunden anpassen. Aber natürlich können diese nicht nur die Artikel erwerben, die auf den 200 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentiert werden, sondern sämtliche rund 28.000 Sortimentsartikel in der Filiale bestellen – und das kostenlos

Zunächst beschäftigt Witt-Weiden in Idar-Oberstein drei Mitarbeiterinnen und eine Leitungskraft, die jedoch noch gefunden werden muss. „Wenn es gut läuft, würden wir die Mitarbeiterzahl später auch noch aufstocken“, erklärte Karin Repoki. Dass dem so ist, hofft natürlich auch Stadtmarketing-Geschäftsführer Christian Friedel. Er berichtete der Vertriebsleiterin von den derzeitigen Aktivitäten des Vereins und lud sie zur aktiven Mitarbeit ein.

Quelle: Stadtverwaltung Idar-Oberstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis