Energiewechsel

Idar-Oberstein: Nationale Weiterbildungsveranstaltung des AFS in Idar-Oberstein

Pressemeldung vom 27. April 2017, 14:50 Uhr

Anlässlich der nationalen Weiterbildungsveranstaltung „Constanze“ des AFS- Interkulturelle Begegnungen e.V. werden dieses Jahr vom 5. bis 7. Mai rund 200 aktive Ehrenamtliche nach Idar-Oberstein kommen. Neben Workshops zum Schwerpunktthema „Grenzen überwinden – in der Welt, in der Gesellschaft und bei mir selbst“ erwarten die Teilnehmer Schulungen zu persönlichen Kompetenzen und Methoden, interkulturelles Lernen, Programm- und Komitee Arbeit sowie das Handwerkszeug für Public Relations. Ziel der Veranstaltung ist neben den mehr als 40 Workshops der Austausch mit anderen und der der Spaß an den Begegnungen. Gastgeber der Veranstaltung ist das Komitee Hochwald, das ein facettenreiches Rahmenprogramm vorbereitet hat. Mehr als 50 % der Teilnehmer an dieser Weiterbildungsveranstaltung sind im Alter von 18 bis 25 Jahren, was verdeutlicht, dass ehrenamtliches Engagement auch bei jungen Erwachsenen einen hohen Stellenwert hat. Das Ziel des AFS-Interkulturelle Begegnungen e.V. ist, die Entwicklung von interkulturellen Kompetenzen zu fördern und weltweit Toleranz und Völkerverständigung zu unterstützen. Neben dem Schüler- und Gastfamilienprogramm bietet AFS die Teilnahme an Freiwilligendiensten im sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich sowie interkulturelle Trainingsmaßnahmen an. Im Austauschjahr 2016/2017 machen 907 deutsche Schülerinnen und Schüler mit AFS ein Schuljahr oder Schulhalbjahr im Ausland. Der Großteil davon, 445 Schülerinnen und Schüler in den USA gefolgt von Costa Rica und Argentinien. Insgesamt werden in diesem Zeitraum 523 Gäste in Deutschland aufgenommen und 610 Teilnehmer leisten einen Freiwilligendienst im Ausland, der von dem AFS organisiert wird. AFS ist ein gemeinnütziger Verein für Jugendaustausch und interkulturelles Lernen. Die vom Verein entwickelten und durchgeführten Programme wurden von den Vereinten Nationen ausgezeichnet. In einer zunehmend globalisierten und vernetzten Welt sensibilisiert AFS Menschen für die Bedürfnisse und Besonderheiten anderer Kulturen. Von den im Rahmen der Austauschprogramme und Trainingsmaßnahmen erworbenen interkulturellen Kompetenzen profitieren die Teilnehmer langfristig und nachhaltig.

Quelle: Stadtverwaltung Idar-Oberstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis