Energiewechsel

Idar-Oberstein: Das Filmprogramm im Theater startet

Pressemeldung vom 23. September 2015, 11:31 Uhr

Im Oktober startet nicht nur die neue städtische Theatersaison, sondern auch die aktuelle Staffel des Projekts „Film im Theater“. Damit bringen die Stadt Idar-Oberstein und die Initiative StattKino ein wenig Kino-Flair nach Idar-Oberstein zurück. Im Stadttheater werden ausgewählte Spielfilme gezeigt, dazu wird ein auf die jeweilige Handlung abgestimmtes Speisenangebot serviert. Da die Plätze für das Essen begrenzt sind, ist hierfür eine vorherige Anmeldung notwendig.
Kulinarischer Kleinkrieg in der Provinz
Los geht es am Freitag, 9. Oktober 2015, um 19.30 Uhr mit der Tragikomödie „Madame Mallory und der Duft von Curry“. Es ist die Verfilmung des Romans „The Hundred-Foot Journey“ von Richard C. Morais durch den schwedischen Regisseur Lasse Hallström. Der Film ist sinnliches Kino, das auf der Zunge zergeht und bei dem die Liebe zum Essen zwei Kulturen zusammenführt. Als Essen werden um 18.30 Uhr Indiens Schätze serviert.
Hassan Kadam ist ein junger, talentierter Koch. Seine Familie verlässt ihre Heimat Indien und landet über Umwege in dem idyllischen Dörfchen Saint-Antonin-Noble-Val im Süden Frankreichs. Genau der richtige Ort, um ein indisches Restaurant zu eröffnen, entscheidet Familienoberhaupt und Patriarch Papa Kadam. Das wiederum gefällt Madame Mallory (Helen Mirren) gar nicht: Die unterkühlte Französin ist Chefin des „Le Saule Pleureur“, einem mit dem Michelin Stern ausgezeichneten französischen Restaurant, nur wenige Schritte entfernt von dem neuen, lebhaften indischen Lokal der Familie Kadam. Und so findet Hassan sich plötzlich in einer handfesten Restaurantfehde zwischen seiner indischen Großfamilie und ihrem „Maison Mumbai“ auf der einen Seite und der alteingesessenen Madame Mallory auf der anderen Seite wieder.

Das weitere Programm
Freitag, 20. November 2015, „Philomena“, Essen: Irische Küche
Samstag, 5. Dezember 2015, „Me too – wer will schon normal sein“, Essen: Spanische Leckereien
Freitag, 15. Januar 2016, „Vision – Aus dem Leben der Hildegard von Bingen“, Essen: Hildegards Mahl
Sonntag, 31. Januar 2016, „Heimat – Eine deutsche Chronik“ Teil 3 und 4, Essen: Hunsrücker Küche
Freitag, 26. Februar 2016, „Song for Marion“, Essen: Very British
Sonntag, 27. März 2016, „Heimat – Eine deutsche Chronik“ Teil 5, Essen: Hunsrücker Küche
Freitag, 8. April 2016, „Sein letztes Rennen“; Essen: Gut zu kauen
Der Eintritt zum Film kostet jeweils 4 Euro, inklusive Essen 12 Euro. Anmeldungen zum Essen werden je nach Verfügbarkeit bis spätestens Montag vor Veranstaltungsdatum telefonisch unter der Nummer 06781/64-885 oder an E-Mail stadtentwicklungsamt@idar-oberstein.de entgegen genommen.

Quelle: Stadtverwaltung Idar-Oberstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis