Energiewechsel

Idar-Oberstein: BMI übergab Integrationskunstwerk

Pressemeldung vom 2. September 2016, 14:29 Uhr

Der Beirat für Migration und Integration (BMI) übergab Bürgermeister Friedrich Marx ein Kunstwerk, das im Rahmen eines Integrationsprojektes entstanden ist. Das Wandbild soll einen festen Platz im Foyer der Stadtverwaltung erhalten. Beim Internationalen Kinderfest, das der BMI zusammen mit dem TV 1848 Oberstein veranstaltet hatte, wurde auch ein künstlerisches Integrationsprojekt durchgeführt. Das Ergebnis des Projektes, das von der Gestaltungstherapeutin Sylvia Evertz sowie der Sozialarbeiterin Daniela Lambio federführend gestaltet und begleitet wurde, ist ein Wandbild, das sich aus einzelnen zeichnerischen Darstellungen zusammengesetzt. Etliche jugendliche und erwachsene Besucher der verschiedensten Nationalitäten hatten jeweils einen Mosaikstein zu dem Gesamtkunstwerk beigesteuert. Das nunmehr vom BMI an die Stadt übergebene Bild ist somit ein Symbol für Integration und das Miteinander von Menschen verschiedenster Herkunft und Kulturen. „Das ist eine hervorragende Idee, die toll umgesetzt wurde“, erklärte Bürgermeister Marx und versprach, das Werk eine gewisse Zeit im Verwaltungsfoyer auszustellen. Der Bürgermeister sowie Beiratsvorsitzender Werner Ruprecht sprachen einen besonderen Dank an Sylvia Evertz aus, die aus den vielen Einzelwerken ein Gesamtobjekt gefertigt hatte, an der Übergabe aber leider nicht teilnehmen konnte.

Quelle: Stadtverwaltung Idar-Oberstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis