Energiewechsel

Heimbach-Weis / Block: CDU-Stadtratsfraktion Neuwied überreicht Weihnachtsspende an die Ehrenamtler

Pressemeldung vom 21. März 2017, 15:56 Uhr

Vertreter der CDU-Fraktion im Stadtrat von Neuwied unter der Leitung von Fraktionsvorsitzendem Martin Hahn waren zu Besuch beim Malteser Hilfsdienst Neuwied. In den Räumlichkeiten in Heddesdorf begrüßten Stadt- und Kreisbeauftragter Jan Waldorf sowie der stellvertretende Stadtbeauftragte Thomas Klusmeier die Abordnung der Neuwieder Christdemokraten. Anlass für den Gedankenaustausch war die Übergabe einer Spende an die ehrenamtlich Aktiven der Malteser Neuwied. Die CDU-Stadtratsfraktion sammelt anlässlich ihrer Weihnachtsfeier in jedem Jahr eine Spende für einen guten Zweck. „Wir haben von dem Einbruch und den daraus entstandenen Schäden in den Räumlichkeiten erfahren und wollen mit unserer Spende in Höhe von 530 Euro eine unbürokratische Hilfestellung leisten“, erklärt Fraktionschef Martin Hahn bei der Spendenübergabe in Neuwied. „Wir freuen uns sehr, dass wir durch unsere stetig gute Arbeit vor Ort das Interesse der Neuwieder CDU geweckt haben und sie uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben nicht nur durch mündliche Zusagen, sondern auch mit einem finanziellen Beitrag unterstützen wollen. Dafür sind wir sehr dankbar“, dankte Jan Waldorf für die Unterstützung.

Jan Waldorf und Thomas Klusmeier schilderten den Anwesenden die vielschichtigen Tätigkeitsfelder der Malteser in Neuwied. Sanitätsdienst, Krankentransport, Besuchs- und Begleitdienst stehen dabei ebenso auf der Tagesordnung wie Erste-Hilfekurse und Weiterbildungen. Für den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz stehen eigene Fahrzeuge zur Verfügung, die im Ernstfall für Hilfs- und Rettungseinsätze zum Einsatz kommen und mit der dafür notwendigen Ausstattung und Technik ausgerüstet sind. Die beiden Fachmänner gaben zudem interessante Einblicke in die Bereitschaftssituation im Landkreis Neuwied und welchen Herausforderungen sich die haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte täglich stellen müssen.

Martin Hahn dankte den Maltesern ausdrücklich für ihre Arbeit: „Die Sozialverbände leisten einen riesigen Beitrag für die Menschen in unserer Stadt. Die CDU Neuwied wird diese ehrenamtliche Arbeit weiterhin mit allen Kräften unterstützen.“

Quelle: CDU Heimbach-Weis / Block

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis