Energiewechsel

Daun: Der Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel stellt folgende geführte Wanderungen vor

Pressemeldung vom 23. Dezember 2016, 12:24 Uhr

Mi. 28.12.2016 um 14:00 Uhr • Dauer ca. 4h Die Wanderung mit Nero der Eifelmaus In Neroth dreht sich alles um die Maus. Und die wird uns auch auf dieser Wanderung, die besonders für Familien mit Kindern geeignet ist, begleiten und all Eure Fragen beantworten. Von Neroth, dem Dorf der Mousfallskrämer, geht es über den Eifelsteig zum Nerother Kopf. Auf unserem Weg dorthin erfahren wir einiges über die „heiße“ Vergangenheit dieses Berges und über seinen kleinen Bruder, den Kahlenberg.

Nach erfolgreichem Aufstieg gibt es in Höhlen und Ruinen viel zu erforschen und zu erfragen. Während sich die Kinder auf dem „Naturspielplatz“ Nerother Kopf vergnügen, erwartet die Erwachsenen Interessantes aus Geschichte, Geologie und Natur. Der Nerother Kopf ist aber auch die Heimat der Bienenvölker von Imkermeister Thomas Körsten. Zurück in Neroth wird er uns seine fleißigen Mitarbeiter näher vorstellen. (Mindestteilnehmerzahl:7 Personen) Festes Schuhwerk erforderlich und auch Wanderstöcke sind wegen der Steigungen empfehlenswert. Wegstrecke: ca. 4km, Summe der Steigungen: 150m Info/Anmeldung: Natur- und Geoparkführer Vulkaneifel Johannes Munkler, Email: J.Munkler@t-online.de, Tel. 06591 3888, Mobil: 0171 6443572, www.eifelwanderer.de Preis: Erwachsene 8,00 €, Kinder 2€, Familien 16€, Treffpunkt: 54570 Neroth, Cafe Mausefalle, Hauptstr.42

Do. 29.12.2015 um 14:00 Uhr • Dauer ca. 2h Kinderprogramm zwischen den Jahren „Der Eiszeitjäger „Großes Mammut“ erzählt…“, für Kinder ab 6 Jahren Es ist Winter, der Eiszeitjäger-Clan macht Winterpause in der Vulkaneifel, mit Geschichten, Spielen und Basteln werden die Kinder des Clans unterhalten und auf die kommende Jagdsaison vorbereitet! Der tapfere Häuptling „Großes Mammut“ schnarcht aber noch in seiner kleinen Höhle im Naturkundemuseum, die Allzweckwaffe „Keulchen“ immer griffbereit!. Doch die Kinder sind nicht weit und helfen ihm beim Aufwachen; und zur Belohnung erzählt er vom Leben in der Eiszeit! Vom Leben eines Eiszeitjägerclans wird berichtet, man lernt das Wichtigste über Mammute und andere Tiere der Eiszeit. Das Jagdverhalten wird nachgespielt und es gibt ein kleines Geschicklichkeitsspiel mit echten Edelsteinen als Preis. Die Kinder lernen zum Schluss, wie man aus Kastanien, Eicheln und Hölzchen und aus Salzteig kleine Tierfiguren nachbaut, das verbessert das Jagdglück im kommenden Sommer! Aus seiner Vorratshöhle spendiert Häuptling „Großes Mammut“ Nüsse und getrocknete Trauben. Info/Anmeldung: Naturkundemuseum Gerolstein, Tel: 06591-9899459, email: info@naturkundemuseum-gerolstein.de oder Tourist-Info Gerolsteiner Land, Bahnhofstr. 4, 54568 Gerolstein, Tel: 06591-949910, email: touristinfo@gerolsteiner-land.de Preis: 5.- € pro Kind, Eltern frei Treffpunkt: Naturkundemuseum Gerolstein, Hauptstraße 72, 54568 Gerolstein

Quelle: Natur- und Geopark Vulkaneifel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis