Energiewechsel

Bingen: MUTTERTAGS-AUSFLUG IN DIE BINGER GÄRTEN?

Pressemeldung vom 8. Mai 2017, 15:01 Uhr

Jetzt geht’s los – am Muttertagswochenende gehen die beliebten Binger Gärten wieder an den Start. Das Kulturufer Bingen ist zu jeder Jahreszeit schön, aber gerade in den bevorstehenden Tagen des Spätfrühlings blüht alles auf. Die gepflegten Parkanlagen am Rhein zeigen sich dann von ihrer schönsten Seite. Einen besonderen Höhepunkt bilden die Kabinette der „Binger Gärten“, die mit ihrer Gestaltung Typisches für unsere Stadt und unsere Region in der Sprache der Blumen und Pflanzen zum Ausdruck bringen. Aktuell putzt das Team des städtischen Gartenamtes die Themengärten mit dem Sommerflor heraus. Mehrfachbesuch lohnt, meinen die Gärtner, denn die „Binger Gärten“ verändern im Verlaufe der warmen Jahreszeit ständig ihr Gesicht. Bis zum 8. Oktober sind die Binger Gärten geöffnet, von 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit kann man sich an den stimmungsvollen gärtnerischen Kleinodien erfreuen. Der Eintritt ist frei. „Ein Besuch in Bingen lohnt zu jeder Zeit“, wirbt Oberbürgermeister Feser, „und gerade am bevorstehenden Wochenende kommen die Gäste auf ihre Kosten, wenn mit Sektfest, Gartenmarkt und Binger Gärten für Unterhaltung gesorgt ist. Außerdem locken für Kunstinteressierte die Skulpturen der Ausstellung ‚NAH UND FERN‘ am Kulturufer und der Innenstadt.“

Quelle: Stadtverwaltung Bingen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis