Energiewechsel

Bingen am Rhein: Vergabegremium des Verfügungsfonds Innenstadt Bingen nimmt Arbeit auf

Pressemeldung vom 13. Dezember 2016, 14:33 Uhr

Am 29.11.2016 fand die erste Sitzung des Vergabegremiums statt. Bei dieser wurde das Gremium, das sich aus Anwohnern der Innenstadt, Vertretern von Vereinen und der Verwaltung zusammensetzt, von Quartiersmanagerin Constanze Bückner über den aktuellen Stand der Einführung des Verfügungsfonds Innenstadt Bingen informiert. Dem Vergabegremium kommt die zentrale Aufgabe zu, die eingereichten Projektideen zu bewerten und über die Vergabe der Fördermittel zu entscheiden. Bei der Sitzung wurde auch die neue städtische Projekthomepage vorgestellt, die neben den wichtigsten Fragen zum Verfügungsfonds auch über die ersten Projektideen informiert. Projekte wie ein freies Lastenfahrrad oder das Herrichten einer alten Backstube zum Veranstaltungsraum können bereits durch Spenden an den Verfügungsfonds und tatkräftiges Engagement unterstützt werden. Schnell wurde deutlich, dass der Verfügungsfonds seine positive Wirkung am besten entfaltet, wenn sich alle Binger Bürgerinnen und Bürger einbringen. Alle können dazu beitragen, die Binger Innenstadt als einen liebens- und lebenswerten Ort zu erhalten und dessen weitere Entwicklung positiv zu beeinflussen. So sind weitere Projektideen, Angebote zur Unterstützung bestehender Projekte und Spenden an den Verfügungsfonds willkommen. Aus dem Verfügungsfonds können kleinere, in sich abgeschlossene Projekte, die zur weiteren Belebung und Aufwertung der Binger Innenstadt beitragen, einen finanziellen Zuschuss erhalten. Jährlich steht ein Budget von bis zu 20.000 € zur Verfügung. Dieses setzt sich bis zu 50 % aus Städtebaufördermitteln und zu mindestens 50 % aus privaten Mitteln zusammen. Das heißt, für die Umsetzung jedes Projekts werden private Mittel benötigt. Diese können durch die Mitfinanzierung des Projekts durch den Antragsteller oder durch private Mittel, die an den Verfügungsfonds gespendet wurden, eingebracht werden. Quartiersmanagerin Constanze Bückner berät gerne in allen Fragen zum Thema Verfügungsfonds (Tel. 06721/184-158, E-Mail: constanze.bueckner@bingen.de).

Quelle: Bingen am Rhein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis