Energiewechsel

Bingen am Rhein: Saisonbeginn der Binger Meisterkonzerte 2017 mit dem Ensemble Tityre

Pressemeldung vom 23. Dezember 2016, 11:55 Uhr

Im Januar 2017 starten die Binger Meisterkonzerte wieder mit einem vielversprechenden und abwechslungsreichen Programm in die neue Saison. Ob ein Solo-Klaviervirtuose, ein aufstrebendes und unkonventionelles Streichquartett oder ein Blasensemble, das seine Konzerte mit lustigen Anekdoten über Komponisten spickt: Klassikfans können auch im neuen Jahr wieder ihrer musikalischen Leidenschaft frönen. Ob Abo oder Einzelticket: Mit Konzertkarten können Sie Ihren Lieben und sich selbst eine Freude bereiten.

Den Auftakt macht das Ensemble Tityre mit seinem Programm „Weibermusik“ am Samstag, 21. Januar um 20 Uhr in der Villa Sachsen in Bingen. Das 1994 gegründete und nach einer Komposition Albert Roussels benannte Ensemble besteht bei dem Binger Konzert aus der Sprecherin und Schauspielerin Katja Geist, der Querflötistin Annette Hermeling, der Pianistin Bettina Pfeiffer und dem Oboisten Nikolas Wallach.

Ein Markenzeichen des Ensembles ist es, Programme zu erarbeiten, in denen sich Sprache und Musik auf gleicher Ebene begegnen und gegenseitig ergänzen. Für „Weibermusik“ spürte das Ensemble weitgehend unbekannten weiblichen Komponistinnen nach und entdeckte dabei selten gehörte musikalische Werke und Lebensgeschichten. Um sie aus ihrem schattenhaften Dasein zu entführen, wird nicht nur die Musik präsentiert, sondern Katja Geist schlüpft außerdem in die Rollen der Komponistinnen. Diese bekommen dadurch ein „Gesicht“.

Programm Francine Aubin (*1938): Zwei Sätze aus „Le Chandelier de Hanouka“ (Flöte, Oboe und Klavier)

Mel Bonis (1858-1937): Scènes de la forêt (Flöte, Englischhorn und Klavier)

Fanny Hensel (1805-1847): Lied ohne Worte aus op. 6 für Klavier Madeleine Dring (1923-1977): Italian Dance (Oboe und Klavier) Mel Bonis (1858-1937): Pièce für Flöte und Klavier Lili Boulanger (1893-1918): D’un matin de Printemps (Flöte und Klavier) Marguerite-Sarah Roesgen-Champion (1894-1976): Nocturne (Oboe und Klavier) Cécile Chaminade (1857-1944): Concertino op. 107 (Flöte und Klavier) Madeleine Dring (1923-1977): Trio für Flöte, Oboe und Klavier

Karten VVK: 18€/ erm. 14€* / Schüler & Studenten 10€ AK: 22 €/ erm. 18€*/ Schüler & Studenten 10€ In der Tourist-Information Bingen: 06721 184 206 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

*Ermäßigung für Schwerbehinderte (ab 70%) und Sozialhilfeempfänger an der Abendkasse oder der Tourist-Information Bingen gegen Vorlage der entsprechenden Berechtigungsausweise.

Ermäßigung für Schüler & Studenten an der Abendkasse oder der Tourist-Information Bingen gegen Vorlage der entsprechenden Berechtigungsausweise.

Quelle: Stadtverwaltung Bingen am Rhein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis