Energiewechsel

Bingen am Rhein: „Geschichten von der Sonne“ – ein Konzert über Sonne, Mond und Sterne

Pressemeldung vom 28. September 2015, 12:56 Uhr

Das Binger Ensemble „Clara Voce“ präsentiert am 10. Oktober 2015 um 20 Uhr in der Basilika St. Martin Bingen das spannende Konzert „Geschichten von der Sonne“. Die Entstehung und Faszination der Gestirne werden aus mythologischer, naturwissenschaftlicher und christlicher Sicht betrachtet und besungen. Im Mittelpunkt des Abends steht das Werk „Geschichten von der Sonne“ von Alfred Koerppen, in dem Teile aus Marie-Luise Kaschnitz‘ Märchen „Der alte Garten“ vertont sind. Ein alter Schwan erzählt mythische Geschichten über die Sonne. Naturwissenschaftliche Texte, gelesen von kontrastieren den Gesang und verknüpfen die Geschichten mit der Perspektive des modernen Menschen. Die mythische Ebene übernehmen der Chor und zwei Sopranistinnen, Clara Plum (Bremen) und Antonia Regis (Mainz), die Kommentare übernehmen die Sprecher Gerd Scobel, bekannt aus seiner Sendung bei 3Sat, und Pfarrer Gerhard Choquet. Die Entstehung der Gestirne aus der Sicht der finnischen Mythologie beschreibt das Stück „The first Runo“ von Einojuhani Rautavaara.
In drei Liedern der Heiligen Hildegard von Bingen und dem Sonnengesang des Heiligen Franziskus kommt das große Lob der ganzen Schöpfung zum Ausdruck.
Die Basilika St. Martin bietet einen stimmungsvollen Ort für die mystischen Texte und eindrucksvollen Gesänge. Eine Lichtinstallation von Alfred Wolski unterstützt die Wirkung des Programms und gibt dem Abend auch optischen Reiz.

Karten und Informationen unter:

Eintritt 15 €, ermäßigt 12 €
06721/184-206 oder -350

Quelle: Stadtverwaltung Bingen am Rhein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis