Energiewechsel

Bingen am Rhein: Die römische Geschichte in der Region entdecken und erleben

Pressemeldung vom 19. April 2017, 14:44 Uhr

Unter dem Motto „Unterwegs auf Römerrouten“ starten zum zehnten Mal die Römertage in Rheinhessen. Am Sonntag, dem 30. April 2017 sind in Bingen und im Binger Wald für Groß und Klein Spuren des römischen Lebens erlebbar und es gibt viel zu entdecken. Denn Bingium, das antike Bingen, war mit seiner Lage am Zusammenfluss von Nahe und Rhein ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Durch den Binger Wald führte die Ausoniusstraße, ein damals bedeutender Verbindungweg von Mainz über Trier bis nach Köln.

Das Museum am Strom öffnet von 10:00 – 17:00 Uhr bei freiem Eintritt mit einer anschaulichen Ausstellung römischer Alltagsgegenstände, die einen Eindruck vom Leben der Menschen in Bingium vermitteln. Zu bestaunen gibt es unter anderem einen fast 2000 Jahre alten Eichenbalken und die dazugehörige Eisenkappe, Relikte einer römischen Nahebrücke. Für die jungen Besucher besteht die Möglichkeit zu Verkleidung und Spiel. In der Erlebniswerkstadt können sie ab 14.00 wie römische Bauingenieure aus Papier, Holz, und Steinen Brücken konstruieren. Absoluter Glanzpunkt aber ist, wenn auch am frühen Nachmittag draußen vor dem Museum das Schmiedefeuer entfacht wird und Kinder und Jugendliche selbst mit Hammer sowie Amboss ein Schmuckstück nach römischer Art herstellen!

An der Villa Rustica Binger Wald erwarten sowohl junge als auch alte Besucher von 11:00- 16:00 Uhr spannende und lebendige Programmpunkte. Ein römischer Soldat und seine keltische Frau geben einen Einblick in den Alltag auf einem römischen Gutshof. Aber auch das Legionärsleben kann hautnah nachempfunden werden. Für alle Archäologieinteressierten sind kostenlose Führungen durch die authentische Ausgrabungsstätte im Angebot. Im römischen Garten wird den Besucherinnen und Besuchern u. a. die Anbauvielfalt von römischen Kräutern und Nutzpflanzen beispielhaft erläutert. Römische Spiele runden den Erlebnistag für die ganze Familie ab. Weitere römische Spuren kann man zudem auf dem neu gestalteten Erlebnispfad Binger Wald erkunden.

Die Villa Rustica Binger Wald ist erreichbar über Waldalgesheim in Richtung „Binger Wald/ Forsthäuser“. Parkmöglichkeiten gibt es am Parkplatz Bodmannstein. Von hier sind es etwa 500 m Fußweg bis zur Villa Rustica.

Quelle: Bingen am Rhein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis