Energiewechsel

Bernkastel-Wittlich: Tipps für barrierefreies Bauen und Wohnen – Bald wird es wieder wärmer. Balkon, Loggia und Terrasse erwachen zu neuem Leben

Pressemeldung vom 21. Februar 2014, 11:52 Uhr

Im Freien zu sitzen beim Lesen und Essen, Licht und Sonne zu tanken, tut gut. Doch viele ältere Menschen nutzen ihr „Zimmer im Freien“ selten, aus Angst zu stolpern. Schwellen und Höhenunterschiede bilden gefährliche Stolperfallen. Einen Servierwagen nach draußen zu schieben ist unmöglich. Für Rollstuhlbenutzer sind die Schwellen oft unüberwindlich.
Welche Möglichkeiten es gibt, schwellenlos nach draußen zu gelangen, erklären gerne die Fachleute der Landesberatungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“ kostenlos und firmenunabhängig alle zwei Monate am zweiten Dienstag von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, 54531 Wittlich.
Der nächste Beratungstermin ist Dienstag, der 11. März 2014. Vorhandene Planunterlagen sollten zum Beratungstermin mitgebracht werden. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich bei Ulrich Hohns, Tel.: 06571/14-2237, E-Mail: ulrich.hohns@bernkastel-wittlich.de<mailto:ulrich.hohns@bernkastel-wittlich.de>.

Quelle: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis