Energiewechsel

Bernkastel-Wittlich: Noch einige freie Plätze zum neuen Schuljahr an der Musikschule des Landkreises

Pressemeldung vom 1. September 2016, 13:41 Uhr

An der staatlich geförderten Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich beginnt im September das neue Musikschuljahr. Das Ausbildungs-angebot reicht vom Elementarbereich mit Baby- und Musikgarten (Kinder von 8 bis 48 Monate), Musikalischer Früherziehung (4- und 5-jährige Kinder) und Vorinstrumentalunterricht (6- und 7-jährige Kinder) über Instrumental- (alle Tasten-, Orchester- und Bandinstrumente) und Gesangsunterricht (in „klassischer“ und „popularmusikalischer“ Ausrichtung) bis zum Band- und Orchestermusizieren.

An den nachstehend aufgeführten Standorten gibt es noch einige wenige freie Ausbildungsplätze:

Wittlich: Blockflöte, Klavier, Violine, Harfe, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Oboe, Keyboard, Klarinette, Saxophon, Posaune, Gesang

Bernkastel-Kues: Klavier, E-Bass, Klarinette, Saxophon

Traben-Trarbach: Musikalische Früherziehung

Monzelfeld: Violine

Morbach/Thalfang: Keyboard

Interessierte Schüler sollten schnellstmöglich Kontakt aufnehmen.

Aktuell werden rund 1600 Schüler (inklusive Schulkooperationen) im Alter von acht Monaten bis über 70 Jahre von 60 Lehrkräften an 40 Orten im Landkreis unterrichtet. Im Bereich der Blas- und Schlaginstrumente gehören über 70 Prozent der Schülerinnen und Schüler einem Musikverein an. Es werden Familien- und Sozialermäßigung gewährt.

Informationen bei der Geschäftsstelle der Musikschule, Kurfürstenstr. 67, 54516 Wittlich Tel. 06571/14-2398, E-Mail: Doris.Meier@Bernkastel-Wittlich.de oder im Internet unter www.Musikschule.bernkastel-Wittlich.de.

Quelle: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis