Energiewechsel

Bernkastel-Wittlich: „Archiv für Kultur und Geschichte des Landkreises Bernkastel-Wittlich“ neu im Internet

Pressemeldung vom 17. Juni 2015, 08:27 Uhr

Das „Archiv für Kultur und Geschichte des Landkreises Bernkastel-Wittlich“ wurde 1963 als Buchreihe begonnen und wird auf der Internetseite des Kreisarchivs als virtuelles Gedächtnis des Landkreises mit Textbeiträgen, Links zu publizierten Artikeln und Internetseiten sowie bibliografischen Hinweisen weitergeführt. Die Schriftenreihe »Archiv für Kultur und Geschichte des Landkreises Bernkastel« wurde vom heutigen Landkreis unter der Bezeichnung »Archiv für Kultur und Geschichte des Landkreises Bernkastel-Wittlich« 1970 fortgesetzt. Mit ihr wurden punktuelle Informationen über Heimatgeschichte und kulturelles Leben des Landkreises in Buchform veröffentlicht. In der Buchreihe sind von 1963 bis zum Jahr 2000 elf Einzelbände herausgegeben worden. Im ersten Band beschrieb Professor Richard Laufner das kurtrierische Amt Bernkastel im Jahre 1784, der letzte Band – herausgegeben anlässlich der Jahrtausendwende – war die 700 Seiten umfassende und von Professor Erwin Schaaf bearbeitete Jahrhundertchronik: „Zeitenwende – Das 20. Jahrhundert im Landkreis Bernkastel-Wittlich“, an der viele kompetente Autorinnen und Autoren mitgewirkt hatten.

Zu finden ist die neue Internetplattform „Archiv für Kultur und Geschichte des Landkreises Bernkastel-Wittlich“ auf der Website der Kreisverwaltung unter „A-Z – „Kreisarchiv“ oder direkt unter der Adresse www.bernkastel-wittlich.de/geschichte.html. Sie ist aufgeteilt in einzelne Zeitebenen. Wer diese anklickt, erhält eine Fülle von Buch- und Artikelhinweisen, auch aus der Landkreis-Jahrhundertchronik sowie aus den Kreisjahrbüchern zum Nachschlagen. Ebenso gibt es Artikel-Scans zum Direktlesen und Links zu weiterführenden Internetseiten.

Die Zeitebenen beginnen mit der Vor- und Frühgeschichte, weiter geht’s zum Mittelalter und zur Neuzeit, es folgt der Beginn des 20. Jahrhunderts, der Erste Weltkrieg, die Weimarer Zeit, der Nationalsozialismus und der Zweite Weltkrieg mit der Unterebene Erinnerungen an Opfer des Nationalsozialismus: Juden-Boykott und -Deportationen – Zwangsterilisations- und Euthanasieopfer – Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter – Verfolgt, diffamiert, angeklagt, verurteilt, im KZ gelandet – Zivile Opfer von Bombenabwürfen. Über die Nachkriegszeit und die letzte Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie den Beginn des 21. Jahrhunderts gibt es ebenfalls hochinteressante Textstellen und aktuelle Publikationen.

Das Reinschauen lohnt sich nicht nur für lokalgeschichtlich Forschende, Ortschronisten und geschichtlich Interessierte. Die Hinweise auf Publikationen zur Kreisgeschichte sind eine Auswahl aus rund 8.000 Titeln der Heimatbücherei des Landkreises, die im Kreisarchiv öffentlich zugänglich sind.

Quelle: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis