Energiewechsel

Bernkastel-Wittlich: 2. Regionalkonferenz in der Flüchtlingshilfe

Pressemeldung vom 12. September 2016, 15:15 Uhr

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Flüchtlingshilfe sind eingeladen zu einem zweiten Treffen in der Region Eifel-Mosel-Hunsrück am 23. September 2016, 14 Uhr im Sitzungssaal N 8 der Kreisverwaltung, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich.

An diesem Nachmittag

· berichten Herr Thömmes von der Bundesagentur für Arbeit, Herr Greis vom Jobcenter und Frau Meyer von der Koordinationsstelle Flüchtlingshilfe in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich über die Inhalte der neuen Kooperationsvereinbarung „Integration von Flüchtlingen und Asylbegehrenden in Ausbildung und Arbeit“. Die zu diesem Zweck regelmäßigen Fallgespräche sollen dazu dienen, passgenaue Lösungen für den Einzelnen zu entwickeln und so den Weg in eine berufliche Selbständigkeit zu begleiten. Die am Beratungsprozess Beteiligten stellen sich persönlich vor und zeigen Zugangswege auf.

· stellen sich die Migrations- und Verfahrensberaterinnen im Landkreis vor und informieren darüber, wie das Beratungsangebot gestaltet ist.

· nutzt ein Mitarbeiter des Palais e. V. die Gelegenheit, die Anerkennungsberatung in Wittlich vorzustellen.

· gibt es viel Raum für Fragen und Antworten, Zeit für Gespräche und den Austausch über Herausforderungen, gute Praxisbeispiele und Erfolgsgeschichten.

Neben der inhaltlichen Arbeit liegt der Fokus auch darauf, „Danke“ zu sagen. Der Frauenchor „Rock und Blu(e)s“ und eine afghanische Musikgruppe haben zugesagt, Wertschätzung für die vielfältige ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit musikalisch auszudrücken. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Tomasz Welke und Ayad Zakariya vom Dekanat Bernkastel, Annette Neeb vom Caritasverband e. V. und Silke Meyer von der Koordinationsstelle Flüchtlingshilfe in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich freuen sich darauf, viele haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an diesem Nachmittag begrüßen zu dürfen.

Anmeldungen sind möglich bei Ayad Zakariya im Dekanat Bernkastel, Bundesfreiwilligendienst, Tel.: 06531/500 380, E-Mail: bfd.dekanat-bernkastel@bgv-trier.de. Bei Fragen steht Silke Meyer, Koordinationsstelle Flüchtlingshilfe in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Tel.: 06571/14-2226, E-Mail: Silke.Meyer@Bernkastel-Wittlich.de zur Verfügung.

Quelle: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis