Energiewechsel

Bad Hönningen: Zweige und Äste schneiden

Pressemeldung vom 14. Februar 2014, 08:40 Uhr

Schon mal geärgert, weil überhängende Äste und Zweige von Bäumen und Sträuchern den Gehweg versperrten? Vielfach beeinträchtigen überhängende Bäume, Sträucher und Hecken das Begehen und Befahren der öffentlichen Straßen und Wege.

Die Ordnungsbehörde Bad Hönningen bittet daher alle Grundstückseigentümer, ihre Straßenfront zu überprüfen und den Bewuchs bis zur Grundstücksgrenze zurückzuschneiden, damit der öffentliche Straßenraum in seiner gesamten Breite verkehrssicher zu begehen und zu befahren ist.

Auch die Äste von Bäumen, die in den Luftraum hineinragen, sind auf eine Höhe von vier Metern zurückzuschneiden, damit LKW, Busse, Rettungs- und Einsatzfahrzeuge sowie die Müllfahrzeuge nicht beeinträchtigt oder beschädigt werden. Dies hat in der Vergangenheit bereits vielfach zu Haftungsprozessen geführt.

Die Bürger sollten beim Anpflanzen von Bäumen, Sträuchern und Hecken unmittelbar am Straßenrand die endgültige Größe der Pflanzen berücksichtigen.

Quelle: Bad Hönningen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis