Energiewechsel

Bad Hönningen: Nachwuchskräfte besuchen Finanzamt Neuwied

Pressemeldung vom 25. Juni 2015, 09:29 Uhr

Am traditionellen „Schnuppertag“ besuchten auch in diesem Jahr wieder viele Nachwuchskräfte ihren zukünftigen Arbeitsplatz beim Finanzamt Neuwied. Der „Schnuppertag“ der Anwärter ist seit vielen Jahren eine feste Institution. Zum einen dient er den zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Orientierung, zum anderen fördert dieser Tag das gegenseitige Kennenlernen.

Von den insgesamt 15 Anwärtern werden 10 Nachwuchskräfte zum 1. Juli ein Studium zur Diplom-Finanzwirtin und zum Diplom-Finanzwirt beginnen. Voraussetzung für diese Ausbildung ist das Abitur, Fachabitur oder ein gleichwertiger Abschluss. Das duale Studium verbindet Theorie und Praxis miteinander und dauert 3 Jahre. Neben einem Studium an der Hochschule für Finanzen in Edenkoben erhalten die Studenten eine praktische begleitende Ausbildung bei Finanzamt Neuwied.

5 Anwärter werden zum 1. Oktober in ihre zweijährige Ausbildung zur Finanzwirtin und zum Finanzwirt starten. Voraussetzung für diese Ausbildung ist ein Sekundarabschluss I. Die Ausbildung beinhaltet einen fachtheoretischen Teil, der an der Landesfinanzschule in Edenkoben erfolgt sowie einen praktischen Ausbildungsteil beim Finanzamt Neuwied.

Bewerbungen für das Studium oder die Ausbildung im Jahr 2016 sollten online unter www.jobs.fin-rlp.de und möglichst schon nach den Sommerferien und damit im Vorjahr des Schulabschlusses erfolgen.

Quelle: Verbandsgemeindeverwaltung Bad Hönningen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis