Energiewechsel

Alzey-Worms: Kreishaus sucht Pflegeeltern / Info-Veranstaltung am 2. Februar in Bad Kreuznach

Pressemeldung vom 11. Januar 2017, 16:25 Uhr

Das Kreisjugendamt Alzey-Worms sucht engagierte Paare, die daran interessiert sind, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen und zu betreuen. Hierzu findet am Donnerstag, 2. Februar 2017 um 18 Uhr in der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, 55543 Bad Kreuznach, Salinenstraße 47, Raum 107 eine Informationsveranstaltung mit den Kooperationspartnern des Kreisjugendamtes Bad Kreuznach statt. In diesem Rahmen klären die Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes Interessierte über Voraussetzungen auf, die künftige Pflegeeltern mitbringen müssen und berichten, worauf es bei der Betreuung der Kinder ankommt. In der Regel betreuen und erziehen Eltern ihre Kinder. Dazu benötigen sie Erziehungsfähigkeit. Manche Eltern kommen hier an ihre Grenzen, sodass Kinder nicht bei ihnen leben können. Hier springen Pflegeeltern ein. 152 Pflegekinder unterschiedlicher Altersgruppen – vom Säugling bis zum Jugendlichen – leben im Landkreis Alzey-Worms derzeit bei Pflegeeltern. Das Kreisjugendamt sucht deshalb regelmäßig Familien, Paare oder Einzelpersonen, die bereit sind, ein oder mehrere Kinder vorübergehend oder auf Dauer bei sich aufzunehmen und es ein Stück seines Lebens zu begleiten. „Mit einem Pflegekind zu leben, ihm Zuwendung und Geborgenheit zu geben, ist eine besondere Herausforderung und eine sehr verantwortungsvolle erzieherische Aufgabe“, teilt der Leiter des Kreisjugendamtes, Arno Herz mit. Durch fachliche Beratung unterstützt der Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes Pflegeeltern. Zudem wird Pflegeeltern Fortbildung, Supervision und ein Stammtisch angeboten. Die zuständigen Mitarbeiterinnen des Jugendamtes sind bei weiteren Fragen zur Thematik telefonisch zu erreichen unter den Durchwahlnummern 06731/408 5061 (Utta Baum-Martini), 06731/408 5062 (Gabi Presser) und 06731/408 5051 (Regine Geiselhart).

Quelle: Kreisverwaltung Alzey-Worms

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis