Energiewechsel

Alzey- Worms: Barockspektakel der Kreismusikschule in Nieder-Wiesen

Pressemeldung vom 8. Mai 2017, 15:31 Uhr

Zu einem barocken Spektakel lädt die Musikschule des Landkreises Alzey-Worms auf das einzige Wasserschloss im Landkreis, Schloss Hunolstein in Nieder-Wiesen, ein. Dieses 1724 errichtete Bauwerk bietet die Kulisse für Tanz, barocke Speisen und eben viel Musik. Heute wird es als Reitanlage für professionellen Pferdesport genutzt. Der umgebaute Marstall mit seinem Kreuzgewölbe ist als Festsaal mit hervorragender Akustik eingerichtet. Die Besucher werden zurückversetzt in das Jahr 1759 und erleben die Hochzeitsfeier von Henriette Susanne Freiin von La Roche-Starkenfels mit Christian Philipp Freiherr Vogt von Hunoltstein im Saal und auf dem Freigelände. Auf dem Programm stehen Auszüge aus der Feuerwerksmusik und der „Einzug der Königin von Saba“ von Georg Friedrich Händel, das Quartett d-Moll aus der „Tafelmusik “ von Georg-Philipp-Telemann, die Bauernkantate von Johann Sebastian Bach und vieles mehr. Es musizieren Schüler und Lehrkräfte der Musikschule. Das Fest ist am Samstag, 20. Mai 2017 und beginnt um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte des Schwerpunktthemas „Barock“ mit dem sich die Musikschule in diesem Jahr beschäftigt. Das Programm wird in loser Reihenfolge und nicht als straffes Konzert dargeboten und ist familientauglich. So werden auch Süßspeisen wie selbst hergestelltes Marzipan gereicht, welches zu der Zeit erfunden wurde und es besteht die Möglichkeit auf der weitläufigen Anlage zu flanieren.

Quelle: Landkreis Alzey- Worms

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis