Energiewechsel

Alzey-Worms: Anzeigenaufträge nicht für Broschüren des Kreises

Pressemeldung vom 17. Juli 2012, 14:08 Uhr

Kreisverwaltung distanziert sich von Anzeigenwerbung in Region

Die Kreisverwaltung Alzey-Worms weist aus aktuellem Anlass erneut darauf hin, dass derzeit keine Neuauflage der „Bürgerbroschüre“ in Auftrag gegeben wurde. Zuletzt hatte der Kreis die Broschüre in völlig überarbeiteter und aktualisierter Fassung im Herbst 2011 herausgegeben und verbreitet.
Nun seien wiederholt Hinweise eingegangen, dass Firmen – insbesondere aus dem Ausland – Anzeigen aus dieser „Bürgerbroschüre“ als Vorlage verwenden, um an Aufträge für eigene Druckerzeugnisse zu gelangen. Dabei wird der Eindruck erweckt, es handle sich um eine Nachfolgeauflage der „Bürgerbroschüre“ des Kreises und die Anzeigen könnten hierfür über diese Firmen abgewickelt werden.
Die Kreisverwaltung Alzey-Worms betont, dass zurzeit keine „Bürgerbroschüre“ beauftragt wurde und die Firmen der Verwaltung gänzlich unbekannt seien. In Schreiben weist die Kreisverwaltung diese Unternehmen auf das aus ihrer Sicht unzulässige und irreführende Vorgehen hin. Zudem behalte man sich gerichtliche Schritte vor, sollte diese Praxis fortgeführt werden.

Der Kreis ruft zu erhöhter Wachsamkeit und Vorsicht bei solchen Angeboten auf.

Quelle: Kreisverwaltung Alzey-Worms

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis